Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

Text_Barrierefrei
blockHeaderEditIcon

Unsere Einrichtungen sind barrierefrei. 
      

 Infos zur Mosaik in Leichter Lesen

social_header
blockHeaderEditIcon
Logo_Header_Copy
blockHeaderEditIcon
Menu_Copy
blockHeaderEditIcon
Menu
search_header
blockHeaderEditIcon

Breadcrumbs navigation
blockHeaderEditIcon

Große Freude bei der Mosaik Werkstätte Stainz: Geschäftsführer Franz Trummler von der Fahrschule Mayer Stainz überbrachte einen 500 Euro-Scheck zur Verwendung beim Mitmach-Theater.


Noch schnell vor Weihnachten schaute Franz Trummler, Geschäftsführer der Fahrschule Mayer Stainz Trummler GmbH, in der Mosaik-Werkstätte in der Fabrikstraße vorbei. Der Weg dorthin ist ihm bekannt, stellte er sich bei den Klienten doch bereits im Vorjahr mit einer weihnachtlichen Unterstützung ein. Bei diesem Anlass versprach er, während des Jahres einmal im Haus vorbeizuschauen.

„Er hat sein Wort gehalten“, waren Leiterin Julia Krasser, ihre Mitarbeiterinnen Gisela Kerschbaumer, Brigitta Legath, Kerstin Lichtenegger, Melanie Obendrauf, Elaine Zenz und Zivildiener Alexander Seiner total happy, dass Franz Trummler drei, vier Mal vorbei schaute, um mit den zwölf Klienten Uno, Mensch ärgere dich nicht oder Skip-Bo zu spielen. „Das war eine ganz eigene Erfahrung“, stellte der Geschäftsführer als Wunsch an das Christkind in den Raum, ob das nicht der eine oder andere Stainzer Unternehmer ausprobieren könnte. „Wir haben einen Freund des Hauses gewonnen“, hätte Julia Krasser gegen eine solche „Folgeerscheinung“ nichts einzuwenden.

Das Mitmach-Theater kommt

Gekommen war Franz Trummler am vergangenen Montag, um sich neuerlich mit einer Unterstützung einzustellen. Auf dem mitgebrachten Scheck war die Summe 500 Euro zu lesen, die der Fahrschulexperte als Beihilfe für das Mitmach-Theater verstanden wissen wollte. Dabei kommen Schauspieler in das Haus, um mit den Klienten gemeinsam eine Art Theaterproduktion zu gestalten. Warum sich Franz Trummler für seine weihnachtliche Gabe für die Mosaik-Werkstätte entschieden hat? „Das Projekt liegt mir am Herzen“, war er überzeugt, dass der gesamte Betrag dort ankommt, wo er hinkommen soll. „Ohne, dass gewisse Nebenkosten anfallen“, wie er präzisierte. Diese Sicht war für Julia Krasser natürlich sonnenklar. „Wir sind stolz und froh, dass du uns heuer wieder besucht hast“, gab sie sich sicher, den Klienten mit dem Mitmach-Theater eine große Freude zu bereiten.

Facebook LinkedIn
Kommentar 0
Spendentext
blockHeaderEditIcon

Spendenkonto

* Bank: Steiermärkische Sparkasse
* SWIFT/BIC: STSPAT2GXXX
* IBAN: AT02 2081 5202 0000 1392
* Inhaber: Mosaik GmbH

Bitte führen Sie an, wofür Sie Ihre Spende gerne zweckwidmen möchten.

Spenden an die Mosaik GmbH sind steuerlich absetzbar (Reg.Nr. Spendenliste - SO 1378)

Bitte registrieren Sie sich hier!

Logo STVmB
blockHeaderEditIcon

Logo BUK
blockHeaderEditIcon
font-size_header
blockHeaderEditIcon
A A A
Footer
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.
*