*
Social
blockHeaderEditIcon

Facebook Mosaik GmbH 

Logo
blockHeaderEditIcon

Logo der Mosaik GmbH       Mehr Informationen

Schriftgrösse
blockHeaderEditIcon
A A A
Suche
blockHeaderEditIcon
 
Menu-Unterseite
blockHeaderEditIcon
Breadcrumb
blockHeaderEditIcon
MenüAngebot
blockHeaderEditIcon
Kontakt Kindergarten
blockHeaderEditIcon

Kontakt

Heilpädagogischer Kindergarten

Wiener Str. 148, 8020 Graz
Tel. 0316/68 25 96-126
Bereichsleitung: Monika Boost
boost@mosaik-gmbh.org 
Öffnungszeiten: Montag – Freitag von   7 – 13.30 Uhr
 

Integrative Zusatzbetreuung    (Bezirk GU)

Tel: 0316/68 25 96-162
tomka@mosaik-gmbh.org
Leitung: Martina Tomka

Weitere Infos
Fotos HPKG und IZB

Spendenkonto

* Bank: Steiermärkische Sparkasse
* SWIFT/BIC: STSPAT2GXXX
* IBAN: AT02 2081 5202 0000 1392
* Inhaber: Mosaik GmbH

Bitte führen Sie an, wofür Sie Ihre Spende gerne zweckwidmen möchten.

Spenden an die Mosaik GmbH sind steuerlich absetzbar (Reg.Nr. Spendenliste - SO 1378)

Download Kindergarten
blockHeaderEditIcon

Download

Kindergartenkonzeption

Kindergartenkonzeption.pdf 6,2 MB

Folder Heilpädagogischer Kindergarten

HPKG Folder.pdf 2 940,43 KB

Folder Integrative Zusatzbetreuung

IZB Folder.pdf 353,20 kB

Heilpädagogischer Kindergarten, Graz


 

Unser Motto: Miteinander leben - voneinander lernen.
 

Logo Heilpädagogischer KindergartenDer Heilpädagogische Kindergarten ist eine familienergänzende Bildungsinstitution und unterliegt dem Organisationsstatut für Heilpädagogische Kindergärten des Landes Steiermark. Ab dem vollendeten 3. Lebensjahr bis zum Schuleintritt können Kinder mit und ohne Behinderung in unserem Kindergarten aufgenommen werden.Auftrag und Ziel ist die Betreuung, Begleitung und Förderung von Kindern im Vorschulalter durch SonderkindergartenpädagogInnen, KindergartenpädagogInnen, KinderbetreuerInnen, TherapeutInnen, PsychologInnen und Ärztinnen bzw. Ärzte.

Wesentlich für unsere Arbeit ist der individuelle Entwicklungsstand des einzelnen Kindes. Darauf aufbauend werden für die folgenden Bereiche Bildungsziele formuliert: Sprache, Motorik, Kognition, Wahrnehmung, soziales Lernen, lebenspraktische Fertigkeiten, Kreativität, Selbstwert und Selbstkompetenz. Durch diese gezielten Angebote und durch die vorbereitete Umgebung werden selbstbestimmte Lernprozesse unterstützt und begleitet. Die gemeinsame Arbeit mit Eltern und die interdisziplinäre Zusammenarbeit tragen wesentlich zur Qualitätssicherung unserer Arbeit bei.

Zusatzangebote wie Schwimmbad, Mirabilis® - Wunderland der Sinne sowie der Integrativer Erlebnispark stehen unseren Kindern im Mosaik Areal zur Verfügung.

Therapie und Psychologie: Kinder mit Behinderung haben die Möglichkeit über das Ambulatorium der Mosaik GmbH Therapien (Physiotherapie, Logopädie, Ergotherapie, Musiktherapie, Hippotherapie) und psychologische Betreuung in Anspruch zu nehmen.

Hier kommen Sie zu unserer Kindergartenkonzeption.


Unsere Angebote


Kleingruppen

Eine auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmte Umwelt (Gestaltung zeitlicher, sozialer und lebenspraktischer Abläufe, sowie adäquate räumliche Bedingungen) ermöglicht sechs Kindern mit Behinderung sich ihren Fähigkeiten, Möglichkeiten und ihrem Tempo entsprechend zu entwickeln.

Integrationsgruppen

Kinder mit und ohne Behinderung finden innerhalb des Regelsystems einer Gruppe die Möglichkeit ihre Sozial- und Selbstkompetenzen anzubahnen und zu erweitern. Das Lernen am Modell ist ergänzend zu den Bildungsangeboten ein weiterer Schwerpunkt der pädagogischen Arbeit.

Integrative Zusatzbetreuung – IZB (Bezirk Graz Umgebung – Allgemeine Kindergärten)

Mobile Interdisziplinäre Fachteams fördern und begleiten die Integration und den gesamtpersönlichen Entwicklungsprozess von Kindern mit Bescheid nach dem Stmk. Behindertengesetz. Als „Mitbetreuung“ können Kinder mit geringfügigen Entwicklungsverzögerungen oder Verhaltensauffälligkeiten, Eltern sowie das pädagogische Fachpersonal, Beratung und Unterstützung finden.

ntegrative ZusatzbetreuungIZB
 

Aufnahme


Anmeldungen werden während unserer Betriebszeiten angenommen. Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung.

Kinder mit Behinderung

  • Terminvereinbarung,
  • Vorstellung im Kindergarten und schriftliches Aufnahmeansuchen.
  • Über die Aufnahme entscheidet letztlich eine Aufnahmekommission.

Sobald alle erforderlichen Unterlagen vorliegen (Aufnahmeformular, Kinderfachärztliche Stellungnahme, Kostenübernahmebescheid der Sozialbehörde für den Kindergarten und die Therapien) ist der Eintritt (Beginn im Herbst) in den Kindergarten gewährleistet.

Kinder ohne Behinderung

Schriftlicher Aufnahmeantrag über die pädagogische Leitung,
Auch hier entscheidet eine Aufnahmekommission.

Integrative Zusatzbetreuung (IZB)

Erstkontakte können über die Leitung der IZB, die IZB-Teams in den Allgemeinen Kindergärten der Heimatgemeinde oder die Mosaik GmbH hergestellt werden. Ein vorliegender Kostenübernahmebescheid der Sozialbehörde, sowie freie Kapazitäten der interdisziplinären Fachteams der IZB sind Voraussetzung für eine Betreuung.


Kosten


Der Heilpädagogische Kindergarten wird nach dem Landesschema sozial gestaffelt abgerechnet. Der Kostenbeitrag liegt zwischen 0 und 126,33 Euro im Monat, je nach Einkommen der Erziehungsberechtigten. Das verpflichtete Kindergartenjahr vor dem Schuleintritt ist kostenlos. Wenn Sie für Ihr Kind ein warmes Mittagessen wünschen steht dieses gegen einen Unkostenbeitrag von 3 Euro täglich frisch zur Verfügung.
 

Betriebszeiten

Die Betriebszeiten des Heilpädagogischen Kindergartens orientieren sich an den Schulzeiten.

Video: Zeitreise - 24.9.1981 - Der HPKG entsteht

Key
blockHeaderEditIcon
 Accesskeys
Accesskeys-Resp
blockHeaderEditIcon
Footer
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail