*
Social
blockHeaderEditIcon

Facebook Mosaik GmbH 

Logo
blockHeaderEditIcon

Logo der Mosaik GmbH       Mehr Informationen

Schriftgrösse
blockHeaderEditIcon
A A A
Suche
blockHeaderEditIcon
 
Menu-Unterseite
blockHeaderEditIcon
Breadcrumb
blockHeaderEditIcon
MenüAngebot
blockHeaderEditIcon
Kontakt Körösi II
blockHeaderEditIcon

Kontakt

Tagesstätte Körösi II
Körösistraße 2, 8010 Graz
Tel. 0316/67 09 60-12 und DW 13 bzw. 14
Fax 0316/67 09 60-15
Leitung: Mag.a Birgitt Kalcher
kalcher@mosaik-gmbh.org

Team: ts-koeroesi2@mosaik-gmbh.org

Bereichsleitung Tagesstruktur
Karin Lamprecht
Mobil: 0699/13 33 14 38
lamprecht@mosaik-gmbh.org
 

Weitere Infos
Fotos aus den Mosaik Tagesstätten

Spendenkonto

* Bank: Steiermärkische Sparkasse
* SWIFT/BIC: STSPAT2GXXX
* IBAN: AT02 2081 5202 0000 1392
* Inhaber: Mosaik GmbH

Bitte führen Sie an, wofür Sie Ihre Spende gerne zweckwidmen möchten.

Spenden an die Mosaik GmbH sind steuerlich absetzbar (Reg.Nr. Spendenliste - SO 1378)

Download TS Körösi II
blockHeaderEditIcon

Download

TS Körösi II Folder
TS Koeroesi 2 Folder.pdf 2,13 MB

Tagesstätte Körösi II, Graz


Zielgruppe

In der Tagesstätte Körösi II sind Menschen mit hohem und höchstem Hilfebedarf nach Beendigung ihrer Schulpflicht tätig. In zwei Gruppen werden insgesamt 14 KlientInnen von einem multiprofessionellen Team (diplomiertes Fachpersonal, DGKS/P) betreut und gefördert.


 

Angebote

Die Angebote der Tagesstätte Körösi II orientieren sich am Konzept einer alltagsnahen Tagesstruktur. Sie basieren auf den Grundsätzen der kooperativen Pädagogik.

Alltagshandlungen wie beispielsweise einkaufen, kochen oder den Müll entsorgen haben ebenso ihren fixen Platz, wie tägliche Rituale und Feste im Jahreskreis. Die Tagesstruktur wird durch Projekte (Ausflüge, Museumsbesuch u.ä.) und Therapien (Physio-, Ergo-, Musiktherapie und Logopädie) ergänzt.

Die intensive Zusammenarbeit zwischen KlientInnen, Eltern/Angehörigen und dem BetreuerInnenteam ermöglicht es, individuelle Entwicklungsziele zu vereinbaren, die in den pädagogischen Alltag der Tagesstätte integriert sind. Für die Erreichung dieser Ziele werden diverse Hilfsmittel eingesetzt und die Möglichkeiten der unterstützten Kommunikation genutzt.

Integration und Normalisierung werden unter anderem durch die örtliche Nähe zum Lend- und Hauptplatz erreicht. Es werden regelmäßig Einkäufe in den umliegenden Supermärkten getätigt und Ausflüge in die Innenstadt unternommen. Die nahe gelegene Murpromenade nutzen wir für Spaziergänge.

Rahmendaten

Die Räume der Tagesstätte sind barrierefrei und daher problemlos mit dem Rollstuhl erreichbar. Die verbreiterten Türen erlauben es darüber hinaus, dass die gesamte Einrichtung mit einem Pflegebett befahren werden kann. 
Beide Gruppen verfügen über rollstuhlgerechte Küchen mit unterfahrbaren Arbeitsflächen. Ein Ruheraum mit einem Wasserbett, Therapie- und Kreativräume und ein Pflegebad machen vielfältige Förderung möglich.

 

Key
blockHeaderEditIcon
 Accesskeys
Accesskeys-Resp
blockHeaderEditIcon
Footer
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail