*
Social
blockHeaderEditIcon

Facebook Mosaik GmbH 

Logo
blockHeaderEditIcon

Logo der Mosaik GmbH       Mehr Informationen

Schriftgrösse
blockHeaderEditIcon
A A A
Suche
blockHeaderEditIcon
 
Menu-Unterseite
blockHeaderEditIcon
Breadcrumb
blockHeaderEditIcon
MenüAngebot
blockHeaderEditIcon
Kontakt IFF
blockHeaderEditIcon

Kontakt

IFF Graz
Wiener Straße 148, 8020 Graz
Tel. 0316/68 25 96-177
Mobil: 0699/13 33 14 10
Fax 0316/68 65 15-6
ff-graz@mosaik-gmbh.org
Bürozeiten: Mo und Mi, 9 - 13 Uhr
Leitung: Helga Präsent

Fotos zur IFF

IFF Deutschlandsberg
Am Neuen Platz 1
8530 Deutschlandsberg

Tel. 03462/4498
Mobil: 0699/13 33 14 06
reichenfelser@mosaik-gmbh.org
Leitung: Tina Reichenfelser

IFF Köflach
Kärntner Straße 9, 8580 Köflach
Tel: 03144/71736
Mobil: 0699/13 33 14 34
ff-koeflach@mosaik-gmbh.org
Leitung: Ulla Walther

Bereichsleitung mobile Dienste
Mag. Hans Mörschbacher
Mobil: 0699/13 33 14 39
moerschbacher@mosaik-gmbh.org

Spendenkonto

* Bank: Steiermärkische Sparkasse
* SWIFT/BIC: STSPAT2GXXX
* IBAN: AT02 2081 5202 0000 1392
* Inhaber: Mosaik GmbH

Bitte führen Sie an, wofür Sie Ihre Spende gerne zweckwidmen möchten.

Spenden an die Mosaik GmbH sind steuerlich absetzbar (Reg.Nr. Spendenliste - SO 1378)

Download IFF
blockHeaderEditIcon

Download

IFF Graz Folder
IFF Graz Folder.pdf 2,0 MB

IFF Dlbg. Folder
IFF Dlbg. Folder.pdf 1,72 MB

IFF Köflach Folder
IFF Koeflach Folder.pdf 299,19 KB

Podcast IFF
IFF.mp3 265,54 kB

IFF Präsentation
IFF Präsentation.pdf 6,42 MB

Interdisziplinäre Frühförderung und Familienbegleitung, Graz, Deutschlandsberg, Köflach


Ziele

Interdisziplinäre Frühförderung und Familienbegleitung SchmetterlingWir beginnen frühzeitig mit der Förderung der Entwicklung Ihres Kindes. Durch gezielt eingesetzte Frühförderung können massivere Erziehungsschwierigkeiten bereits im Vorfeld verhindert werden. Wir stellen fest, wo das Kind (noch) Entwicklungsrückstände hat und beobachten sein Verhalten aus ganzheitlicher Sicht. Wesentlich ist für uns die Zusammenarbeit mit der Familie und dem Umfeld des Kindes. Wir leisten aktive Integrationsarbeit, indem wir das Kind auf Kindergarten und Schule gezielt vorbereiten. Dafür bieten wir Beratung und Hilfe bei der Suche nach einem geeigneten Kindergartenplatz, einer passenden Integrationsgruppe oder Schule. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Eltern und Fachkräften bietet demKind die bestmögliche Hilfe für seine zukünftige Entwicklung.


„Ich bin bereit überall hinzugehen, vorausgesetzt, der Weg führt vorwärts.“

David Livingstone (1813-73)


 

Zielgruppe

Kinder im Alter von 0 – 6 Jahren werden durch die Frühförderung betreut, wenn

  • sie verhaltensauffällig sind,
  • sie behindert sind,
  • ihre Entwicklung verzögert verläuft,
  • sie von Behinderung bedroht sind.

Zu unserer Zielgruppe zählen auch die betroffenen Familien, die unsere fachliche Betreuung und Begleitung bedürfen.
 

Generelle Arbeitsprinzipien

  • Wir sind mobil, jeweils ein/e FrühförderIn kommt ins Haus der betroffenen Familie, in die vertraute Umgebung des Kindes.
  • Wir berücksichtigen die familiäre Situation, in der sich das Kind befindet.
  • Wir kommen ein- bis zweimal wöchentlich für 1 ½ Stunden in die Familie, beraten und entwickeln mit gemeinsam mit den Eltern Förderpläne und setzen diese spielerisch und zielgerichtet mit dem Kind um.
  • Wir unterstützen die Familie bei der Auseinandersetzung mit Fragen zur Behinderung, Entwicklungsverzögerung oder zu Verhaltensauffälligkeiten des Kindes.
  • Eine gute Kooperation zwischen Familie, Fachleuten (Ärzte und Ärztinnen, TherapeutInnen usw.), Institutionen (Kindergärten, Schulen, usw.) soll durch gegenseitige Kontaktaufnahme und Gespräche der FrühförderInnen gewährleistet sein.
  • In den Frühförderstellen besteht zusätzlich zur Haus-Frühförderung auch die Möglichkeit für ambulante Fördereinheiten.

Frühförderstelle Deutschlandsberg

Spezielle Angebote

  • Interdisziplinäre Sehfrühförderung und Familienbegleitung
  • Fördermöglichkeit in den Wahrnehmungsräumen „Sinnderella“ (= Sinne Erleben Lernen) im Heilpädagogischen Kindergarten Deutschlandsberg

Erfahrungen und Fachwissen

  • bei Kindern mit Down-Syndrom,
  • bei Kindern mit Hyperaktivität (ADHS),
  • Special Autismus Trainer,
  • elementare Musikpädagogik,
  • non-verbale Kommunikation,
  • Babymassage etc.

Möchten Sie für Ihr Kind Frühförderung?

Dann nehmen Sie mit unseren Frühförderstellen in Graz, Deutschlandsberg oder Köflach Kontakt auf!

Jutta Mikl über die Interdisziplinäre Frühförderung und Familienbegleitung

Hier finden Sie ein Fotoalbum zur IFF

Key
blockHeaderEditIcon
 Accesskeys
Accesskeys-Resp
blockHeaderEditIcon
Footer
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail